FAQ - häufig gestellte Fragen

Uncategorized FAQ

  • Allgemeine Fragen

    Rund um das Kunstfestival

    Uncategorized FAQ

  • Was ist die NdK?

    Das größte Kunstfestival Leipzigs. Entlang der Georg-Schumann-Straße und angrenzenden Stadtteilen Gohlis-Möckern-Wahren stellen Künstler an ungewöhnlichen Orten – Geschäften, Hausdurchgängen, Wohnzimmern, Kirchen oder leerstehenden Räumen – ihre Arbeiten für eine Nacht aus. Begleitet werden die Ausstellungen durch Konzerte, Mitmachaktionen, ein Familien-Rahmenprogramm und Street Food.

  • Wann und wo findet die NdK statt?

    Die NdK findet immer am ersten Samstag im September entlang der Georg-Schumann-Straße und angrenzenden Stadtteilen Gohlis-Möckern-Wahren statt.

  • Wer nimmt an der NdK teil?

    Sowohl Hobby-Künstler als auch professionelle Künstler verschiedenster Genres können teilnehmen. Als Standort kann sich jeder mit geeigneter Räumlichkeit anmelden.

  • Wie kann ich als Partner / Sponsor / Spender die NdK unterstützen?

    Sie können die NdK mit einer Ihrer Leistungen oder finanziell unterstützen. Sponsoren erscheinen in der gesamten Kommunikation mit ihrem Logo. Auch Spenden sind möglich. Den entsprechenden Link finden Sie auf unserer Website www.ndk-leipzig.de

  • Wie ist das Organisationsteam zu erreichen?

    Das Organisationsteam der Nacht der Kunst ist ganzjährig über post@ndk-leipzig.de zu erreichen.
    Während der Nacht der Kunst gibt es eine Notruftelefonnummer, die zu gegebenem Zeitpunkt bekanntgegeben wird.

  • Für alle Akteure

    Ich möchte als Künstler oder Standort teilnehmen.

    Uncategorized FAQ

  • Wie und wann kann ich mich für die NdK anmelden?

    Vom 01.04. – 31.05. sind die Anmeldeformulare für Künstler und Standorte auf unserer Website freigeschaltet www.ndk-leipzig.de

    Außerhalb dieser Zeit kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail post@ndk-leipzig.de

  • Wann bekomme ich meine Teilnahme- und Zahlungsinformation?

    Nach der internen Sichtung von angemeldeten Künstlern mit Standorten, ca. Ende Juni bekommen Sie von uns Ihre Teilnahmebestätigung und Zahlungsinformation.

  • Wie erscheint mein Eintrag im Programmheft?

    Ihren Eintrag im Programmheft erstellen wir automatisch auf Grundlage Ihrer Anmeldung.

  • Wie kann ich im Programmheft Werbung buchen?

    Sie können während des online-Anmeldeprozesses oder per E-Mail (post@ndk-leipzig.de) Werbung buchen.

  • Welche Printwerbung gibt es?

    Kostenfrei stellen wir Ihnen NdK-Postkarten, Plakate, Hygieneplakat und Programmheft zur Verfügung.

  • Wann und wo bekomme ich NdK-Postkarten, Plakate, Programmheft?

    In der letzten Woche vor der NdK liegen alle Printmedien im Infozentrum des Magistralenmanagements, Georg-Schumann-Straße Nr. 126 zur Abholung bereit.

  • Ich möchte zur NdK Speisen und Getränke anbieten. Muss ich das beim Amt melden?

    Möchten Sie an Ihrem Standort Getränke oder Speisen anbieten, ist dies eine Bereicherung für die NdK und sollte niveauvoll sein. Die Gäste sind gern bereit, dafür einen Obolus zu zahlen. Erfolgt dies als Spende, benötigen Sie keine Erlaubnis.

    Möchten Sie Speisen oder/und Getränke verkaufen, müssen Sie dazu ein “vorübergehendes Gaststättengewerbe” beim Ordnungsamt der Stadt Leipzig anmelden (Gebühr 25 Euro).  Das entsprechende Formular finden Sie hier.

    Die Anmeldung muss bis 14 Tage vor dem Event erfolgt sein.
    Senden Sie dieses ausgefüllt per E-Mail an ordnungsamt@leipzig.de.
    Sie bekommen eine Rechnung zugeschickt, die gleichzeitig die Erlaubnis für Ihr Gaststättengewerbe darstellt.
    Bitte beachten Sie die Hygieneregeln für Speisen- und Getränkeausschank im Hygienekonzept.

  • Ich möchte zur NdK Musik abspielen. Muss ich das bei der GEMA melden?

    Werden Sie an Ihrem Standort Musik spielen (live oder Tonträger), muss dies bei der GEMA durch Sie angemeldet werden. Eine Sammelanmeldung durch uns ist leider nicht möglich. Wir melden lediglich die Musik zum Rahmenprogramm an. Auch kurzfristige Meldungen 2−3 Tage vor der Veranstaltung sind möglich. Das Antragsformular (Fragebogen_Musik_bei_Veranstaltungen) finden Sie hier.

    Senden Sie das ausgefüllte Formular an:  kontakt@gema.de

  • Wann und wo findet die Eröffnungsveranstaltung statt?

    Zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung mit musikalischer Umrahmung laden wir am Veranstaltungstag um 16:00 Uhr vor dem Kaufland Gohlis-Süd, Georg-Schumann-Straße 105-109 herzlich ein.

    Im Anschluss laden wir alle Gäste zu einem begleiteten Rundgang durch die Galerie im Leerstand (unter der Bibliothek) des Kauflands ein.

  • Standorte

    Ich möchte meine Räumlichkeiten als Standort zur Verfügung stellen.

    Uncategorized FAQ

  • Wie finde ich meinen Künstler?

    Wenn Sie Künstler kennen, vielleicht schon zusammengearbeitet haben, sprechen Sie ihren Künstler an – und melden sich gemeinsam an. Haben Sie keinen Künstler, melden Sie sich bitte ohne Künstler an, wir vermitteln Ihnen einen angemeldeten Künstler.

  • Wie hoch ist die Teilnahmegebühr?
    • Standorte: 30,- €
    • Standorte – Kunst hinter Glas: 20,- €
  • Muss ich ein Hygienekonzept erstellen?

    Wir stellen Ihnen das zentral erstellte und mit dem Gesundheitsamt abgestimmte Hygienekonzept und Hygieneplakate kostenfrei zur Verfügung.

  • Muss ich meine Ausstellung/meinen Standort zur NdK bei Ämtern anmelden?

    Wir melden alle Standorte, auf Wunsch auch Freisitz, zentral beim Ordnungsamt an. Es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

  • Was ist die Kinderrallye und wie nehme ich teil?

    Die Kinderrallye ist ein beliebter Teil der NdK. Kinder mit ihren Familien sammeln an den teilnehmenden Standorten Stempel im Programmheft und holen sich an einem finalen Ort dafür einen, von den Standorten gesponsorten, kleinen Preis ab. Somit sind diese Standorte besonders für Familien beliebte Anlaufpunkte.

    Das Orga-Team stellt den angemeldeten Standorten die Kinderrallye-Bilder zur Verfügung, die die Kinder am Veranstaltungstag entdecken sollen, sowie die Stempel zum Abstempeln der entsprechenden Seite im hinteren Teil des Programmhefts. Abzuholen ist beides im Infozentrum Georg-Schumann-Straße 126. Bitte drücken Sie den Kindern für die Rallye einen Stempel in ihr Programmheft.

    Die Preise (Stifte, Malblöcke, Bücher, Kuscheltiere usw.) für die Kinder werden durch die teilnehmenden Standorte oder Künstler gesponsort. Wenn Sie an der Kinderrally teilnehmen, bitte in der letzten Woche vor Veranstaltung Ihre Preise innerhalb der Öffnungszeiten im Infozentrum des Magistralenmanagements, Georg-Schumann-Str. 126 abgeben.

  • Kann ich als Standort selbst Rahmenprogramm anbieten?

    Grundsätzlich ja, aber nur in Abstimmung mit dem Orgateam.

  • Kann ich auf meiner Website, social media auf meine Teilnahme an der Nacht der Kunst hinweisen?

    Ja, grundsätzlich möglich mit Hinweis auf die Nacht der Kunst und unter Verwendung des offiziellen Logos der Nacht der Kunst (Download mit Hinweisen siehe Website NdK).

    Beiträge der NdK auf Facebook dürfen gern geteilt werden!

  • Künstler

    Ich möchte als Künstler teilnehmen.

    Uncategorized FAQ

  • Wie finde ich einen Standort für meine Ausstellung?

    Als Orgateam empfehlen wir den Künstlern sich selbst einen Standort zu suchen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeiten optimal zur Geltung zu bringen. Sprechen Sie mit Standorten, bilden Sie ein gemeinsames Team und melden Sie sich auch gemeinsam an.

    Finden Sie keinen Standort, melden Sie sich als Künstler ohne Standort an – wir vermitteln Sie an einen Standort.

  • Wie hoch ist die Teilnahmegebühr?
    • Einzelkünstler: 20,- €
    • Künstlergruppen: 75,- €
  • Was ist eine Künstlergruppe?

    Wie der Name schon sagt – eine Gruppe von Künstlern, die auch außerhalb der NdK gemeinsam arbeiten und ausstellen – möglicherweise unter einem gemeinsamen Label.

    Das bloße „Zusammentun“ von zwei Künstlern ist damit nicht gemeint.

  • Wann bekomme ich meine Standortinformation?

    Nach dem internen Matching von angemeldeten Künstlern mit Standorten, ca. Mitte Juli.

  • Wie werden die Großstandorte vermittelt?

    Für die Großstandorte werden durch das Orgateam thematische Ausstellungen organisiert und die Künstler dazu entsprechend ausgewählt.

  • Muss ich mich bei der Anmeldung festlegen, was ich ausstellen werde?

    Ja.
    Einerseits, damit sich die Besucher entsprechend orientieren können und andererseits, damit bei der Verteilung der Standorte geeignete Ausstellungsplätze zugewiesen werden können. Aus diesem Grund muss bereits bei der Anmeldung ein Bild der Arbeit hochgeladen werden, was dann auch tatsächlich ausgestellt wird. Besonderheiten (z.B. überdimensional große oder sehr kleine Arbeiten etc.) bitte bereits bei der Anmeldung angeben, damit dies ebenfalls bei der Standortverteilung berücksichtigt werden kann.

  • Wenn ich meine Standortinformation habe, was ist dann zu tun?

    Bitte setzten Sie sich zeitnah mit Ihrem Standortbetreiber in Verbindung, um sich kennenzulernen (falls noch nicht geschehen) und um die Ausstellung, Ausstellungsflächen, Modalitäten etc. abzustimmen.
    Die Künstler, die an den Großstandorten ausstellen, erhalten gesonderte Informationen über Besichtigungstermine, Auf- und Abbauzeiten und weitere organisatorische Regelungen.

  • Was muss ich als Aussteller an einem Großstandort beachten?

    An den Großstandorten (Kaufland, Glashaus, Kunsttanker) werden lediglich die Stellflächen zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Beleuchtung, Kabel, Verteilerdosen, Tische, Stühle etc. werden weder vom Betreiber noch vom Orgateam gestellt. Sie sind somit vom Künstler selbst zu organisieren.

  • Kann ich als Aussteller meinen Gästen Getränke anbieten?

    Ja, Getränke und kleine Snacks sind möglich – auch gegen Spende oder Verkauf.
    Siehe auch Fragen zum Verkauf von Speisen und Getränken für alle Akteure.

  • Wie sind die Ausstellungsflächen zurückzugeben?

    Nach der Nacht der Kunst sind die Ausstellungsflächen wieder im Ausgangszustand insbesondere gereinigt zu übergeben. Sofern es gestattet ist, zur Aufhängung der Arbeiten Nägel in die Wände zu schlagen ist dies vorsichtig zu tun und Löcher sind anschließend wieder zu schließen. Anfallender Müll (auch von Besuchern) ist eigenständig zu entsorgen. Sollten nach Räumung der Ausstellungsflächen noch Reinigungsarbeiten notwendig sein, wird eine Gebühr von 50,00€ fällig.

  • Darf ich zur Nacht der Kunst meine Arbeiten verkaufen?

    Ja, wenn Besucher Gefallen an den ausgestellten Arbeiten finden, dürfen diese gern verkauft werden. Im Erfolgsfall bittet das Orgateam um eine Spende (Richtwert 20 % des Verkaufserlöses), die der Nacht der Kunst im nächsten Jahr zu Gute kommt. Nur so ist es möglich, die Nacht der Kunst mit niedrigen Teilnehmergebühren, aber hohem Niveau zu organisieren. Damit kommt der Erfolg des Einzelnen der Gesamtheit zu Gute!

    Reine Verkaufsstände, wie etwa bei Kreativmärkten sind nicht zugelassen.

  • Wann erfolgt der Auf- und Abbau?

    Der Auf- und Abbau ist mit den jeweiligen Standortbetreibern abzustimmen.
    Für die Großstandorte gibt es Sonderregelungen, die den betreffenden Künstlern zur Kenntnis gegeben, bzw. abgestimmt werden.

    Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung von 16.00 bis 24.00 Uhr geht, d.h. bitte kalkulieren Sie Ihre Aufbauzeiten so, dass pünktlich zum Start alles fertig ist. Ein Abbau vor Ende der Veranstaltung ist gegenüber den Besuchern respektlos und daher nicht zulässig.
    Das Orgateam behält sich vor, in einem solchen Fall den Künstler zukünftig von der NdK auszuschließen.

  • Stehen zur Nacht der Kunst an den Großstandorten Parkmöglichkeiten zur Verfügung?

    Nein, lediglich zum Auf – und Abbau können Fahrzeuge in Abstimmung mit dem Orgateam kurz abgestellt werden. Zur Veranstaltung selbst sind öffentliche Parkmöglichkeiten zu nutzen. Auf dem Gelände des Kunsttankers ist das Parken von Fahrzeugen während der Veranstaltung untersagt und auf dem Parkdeck von Kaufland ist Parken nur bis 22.00 Uhr möglich. Danach ist die Ausfahrt bis zum folgenden Montag geschlossen!

    Bitte beachten, dass es sich jeweils um Privatgelände handelt, und die Eigentümer zum kostenpflichtigen Abschleppen berechtigt sind.

  • Kann ich auf meiner Website, social media auf meine Teilnahme an der Nacht der Kunst hinweisen?

    Ja, grundsätzlich möglich mit Hinweis auf die Nacht der Kunst und unter Verwendung des offiziellen Logos der Nacht der Kunst (Download mit Hinweisen siehe Website NdK).

    Beiträge der NdK auf Facebook dürfen gern geteilt werden!

  • Sind meine Arbeiten zur Nacht der Kunst versichert?

    Nein, die Arbeiten und Ausstellungen sind nicht über den Förderverein versichert.

  • Werden die Standorte gesondert bewacht?

    Nein, bitte achten Sie selbst auf Ihre Arbeiten und Wertgegenstände. Sollte es Probleme geben, wenden Sie sich bitte gern an das Orgateam.

  • Besucher

    Ich möchte die Nacht der Kunst besuchen.

    Uncategorized FAQ

  • Muss ich als Besucher Eintritt zur Nacht der Kunst zahlen?

    Nein, dank der Förderung von Stadt, Land, privaten Förderern und Sponsoren ist es möglich alle Ausstellungen, Konzerte und Aktionen eintrittsfrei zu erleben.

  • Woher bekomme ich als Besucher zur NdK ein Programmheft?

    Programmhefte liegen in allen teilnehmenden Standorten und zusätzlich im Infozentrum des Magistralenmanagements, Georg-Schumann-Str. 126 kostenfrei aus. Auch stadtweit werden diese in Leipzig verteilt.

  • Wo finde ich Informationen zum Rahmenprogramm?

    Diese finden Sie mit zeitlicher Angabe im Programmheft.

  • Wie nimmt mein Kind an der Kinderrallye teil?

    Besuchen Sie die im Programmheft entsprechend gekennzeichneten Standorte, lassen Sie ihr Kind das Tierbild finden, sammeln Sie so Stempel im Programmheft und holen Sie sich letztendlich einen Preis am finalen Standort ab. Alle Infos dazu finden Sie im Programmheft.

  • Brauche ich eine Einladung für die Eröffnungsveranstaltung?

    Nein, zur Eröffnungsveranstaltung sind alle Akteure, Förderer, Sponsoren, Partner und Besucher herzlich kostenfrei eingeladen.