Mitmachen

Was wäre die Nacht der Kunst ohne Künstler, Kreative und Ausstellungsräume? Nichts − der Künstler säße allein in seinem Atelier, die Bäckerei würde nur Brötchen verkaufen und der Leerstand würde sich weiterhin in Dunkelheit hüllen. Und deshalb: Machen Sie mit!

Verwandeln Sie als Künstler/-in oder Galerist/-in leerstehende Objekte und genutzte Ladenlokale auf der Georg-Schumann-Straße für einen Abend in spannende Ausstellungsorte. Nutzen Sie im Vorfeld die Gelegenheit, sich den Standort auszusuchen, der Sie inspiriert und der Ihre Kunst ins perfekte Licht setzt. Sprechen Sie am besten direkt den Betreiber des Geschäfts ihrer Wahl an, viele Unternehmen kennen die Nacht der Kunst bereits und freuen sich über Interessenten.

Präsentieren Sie als Eigentümer/-in oder Ladeninhaber/-in Ihren Standort an oder in der Georg-Schumann-Straße künstlerisch-kreativ. Dabei haben Sie die Möglichkeit entweder Ihre kompletten Räumlichkeiten mit einem oder mehreren Künstlern auszugestalten. Oder Sie präsentieren unter dem Motto „Kunst hinter Glas“ in Ihrem Schaufenster Kunstwerke − zum Beispiel falls Sie am Abend der Nacht der Kunst nicht vor Ort sein können. Bieten Sie Besuchern den perfekten Anreiz, Ihre Räumlichkeiten zu entdecken.

Ihr Herzblut fließt in die darstellende Kunst und Sie können sich vorstellen, das Rahmenprogramm der Nacht der Kunst akustisch oder visuell zu bereichern? Oder möchten sie gern die Brücke schlagen zwischen Familienunterhaltung und Kunst bzw. Kunsthandwerk? Oder haben Sie das passende (mobile) gastronomische Angebot, die zündende Idee für ein Pop-up-Café oder kreieren Cocktail-Kunstwerke der leckersten Art? Dann sollten wir uns unterhalten. Schreiben Sie uns!

Die Anmeldung für Künstler/-innen und Standorte für das Jahr 2019 wird voraussichtlich ab Ende März hier an dieser Stelle möglich sein.

Teilnahmebeitrag 2019

Mit dem Teilnahmebeitrag werden Werbematerialen wie Plakate, Postkarten und natürlich das Programmheft ermöglicht sowie das regelmäßige stadtweite Bewerben der Gesamtveranstaltung und schließlich auch das kulturelle Rahmenprogramm.

  • Einzelkünstlerin/-künstler 20 Euro
  • Künstlergruppe* 75 Euro
  • Galerie 100 Euro
  • Standort** 30 Euro
  • Kunst hinter Glas (Schaufenster-Ausstellung) 20 Euro

* als Künstlergruppe gelten ausschließlich jene Künstlerinnen und Künstler, die auch unabhängig von der Nacht der Kunst gemeinsam auftreten
** von dieser Gebühr sind wie immer gemeinnützige Vereine und soziale Einrichtungen ausgenommen

Chausseehaus zur NdK 2012, © DJH / Mako Mizobuchi

Chausseehaus zur NdK 2012, © DJH / Mako Mizobuchi